Wir tragen gesellschaftliche Verantwortung

Soziales Engagement

Wir von Werkzeug Weber, allen voran unsere Geschäftsführung unter Vanessa Weber, engagieren sich ehrenamtlich an spannenden und abwechslungsreichen sozialen Projekten. Folgend möchten wir Ihnen gerne einen kleinen Einblick rund um unser Engagement geben. Vanessa Weber engagiert sich im Rahmen der Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg, um jungen Menschen Wirtschaftsthemen, aber auch Umweltbewusstsein ans Herz zu legen. Zusammen mit der Aschaffenburger IHK veranstaltet die Organisation jährlich den Berufswegekompass mit dem Ziel, die Besucher, insbesondere Schüler, Ausbildungsberufe und Betriebe vorzustellen.

Vanessa Weber besucht regelmäßig Schulen und Vereine in der Region und hält Vorträge über das Thema Unternehmertum als Motor der Gesellschaft. Damit macht sie auf die Möglichkeit aufmerksam, anstatt Ausbildung und anschließender Anstellung, die Selbstständigkeit anzustreben. Gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren will sie Unternehmer gezielt an Schulen bringen, damit sich die Schüler mit der Wirtschaft auseinandersetzen. 2015 wurde, unter der Leitung von Vanessa Weber, der GründerTurbo ins Leben gerufen, der junge Unternehmen zum Schritt in die Selbstständigkeit ermutigen und unterstützen soll.

Die Geschäftsführerin von Werkzeug Weber übermittelt die soziale Verantwortung von Unternehmen auch in der eigenen Firma: Auf dem „Marktplatz guter Geschäfte“ ermutigte sie ihre Mitarbeiter, eine helfende Hand zu sein. Aus dieser Veranstaltung entwickelte sich eine Werkzeugspende an „Hallo Baby“ um den Vätern neugeborener Kinder eine kleine Freude zu machen. Auch der Vogelschutzbund profitierte von dem Aktionstag: Ein Bauwagen wurde renoviert und zu einer Art Außenlabor umgebaut. Verfolgen Sie regelmäßig unseren Blog um auf dem Laufenden zu unseren Projekten zu bleiben.

Ein neuer Anstrich für den Kinderschutzbund Aschaffenburg e.V.

Renovieren für den guten Zweck – unter diesem Motto lief für einige unseres Teams das Wochenende des 08./09.04.2016. An diesen beiden Tagen hatten es sich ein Teil unserer Mitarbeiter zur Aufgabe gemacht den Räumlichkeiten des Kinderschutzbund Aschaffenburg e.V. einen neuen Anstrich zu verpassen.

Mehr zum Projekt

Den Gründerturbo zünden

An jedem Tag wird mindestens eine neue Geschäftsidee geboren, aber nur ein Bruchteil davon wird wirklich umgesetzt. Die Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg wollen das ändern und helfen denjenigen, die eine Geschäftsidee umsetzen wollen und sich trauen, über den eigenen Schatten zu springen.

Mehr zum Projekt

Ein Sprinter voller guter Taten

Das soziale Engagement bildet einen festen Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Fernab von Werkzeugen und Betriebseinrichtung konnten wir im Rahmen der Veranstaltung „Marktplatz der Guten Geschäfte 2015“ wieder Gutes tun. In Zusammenarbeit mit dem Cafe Arbeit Alzenau e.V. vereinbarten wir für den in Alzenau regional sozial engagierten Verein eine Kleider- sowie Spielsachen- und Bücherspende.

Mehr zum Projekt

"Vater werden ist nicht schwer..."

…wusste Wilhelm Busch in seinem bekannten Gedicht und stellte sogleich fest: „Vater sein dagegen sehr“. Aufgrund dessen müssen frisch gebackene Papas unterstützt werden. Auf dem "Marktplatz der guten Geschäfte 2014" haben wir gemeinsam mit der Aktion „Hallo Baby“ des Sozialdienstes Katholischer Frauen eine Lösung entwickelt. Die Mitarbeiterinnen der Aktion besuchen die frischgebackenen Eltern in der Stadt Aschaffenburg und informieren über Angebote für Familien in Aschaffenburg und nehmen sich Zeit für die Fragen.

Mehr zum Projekt

Helfende Hände der Fa. Werkzeug Weber

Fünf Mitarbeiter/innen der Fa. Werkzeug Weber aus Aschaffenburg lösten am 24.10.2014 ihr Versprechen ein und halfen dem LBV im Naturerlebnisgarten. Die Zusage für diesen ehrenamtlichen Einsatz erteilte die Chefin des Unternehmens, Vanessa Weber bereits im letzten Jahr. Im Rahmen des Aktionstages „Marktplatz guter Geschäfte“ trafen sich im September 2014 Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in Großwallstadt, um sich gegenseitig zu helfen. Die Renovierung des Bauwagens stand auf dem Programm. Dieser soll als Außenlabor umgebaut werden...

Mehr zum Projekt