Industrienacht: Nachhaltigkeit am Bayrischen Untermain

Nachhaltigkeit am Bayerischen Untermain

Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger, auch in Unternehmen. Viele Unternehmen haben noch offene Fragen hierzu. Hier nur einige:
  • Wie kann ich als Unternehmer schonend mit den vorhandenen Ressourcen umgehen?
  • In welchen Bereichen ist nachhaltiges Handeln möglich?
  • Kann Nachhaltigkeit im Unternehmen wirtschaftlich sein?
  • Wie kann ich meine Mitarbeiter einbeziehen?
In der Industrienacht mit dem Thema Nachhaltigkeit werden all diese Punkte gemeinsam mit Ihnen diskutiert, offene Fragen geklärt und so der Grundstein für ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsnetzwerk am Bayerischen Untermain gelegt.

Podiumsdisskusion gemeinsam mit Vanessa Weber

Als Mitglied des Sustainable Management Circle ist unsere Geschäftsführerin Vanessa Weber als Podiumsgast auf dem Event vertreten und freut sich bereits auf die Diskussionsrunde.

Veranstaltungsziele

Diese Veranstaltung soll Organisationen - speziell kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) - die Möglichkeit geben, sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Ziel ist es, für sie die Basis zu schaffen, effizient und kostengünstig Nachhaltigkeit im Unternehmen zu implementieren. Im neu gegründeten Nachhaltigkeitsnetzwerk Sustainable Management Circle(SMC) in dem auch unser Unternehmen Mitgleid ist können diese Verknüpfungen langfristig gesichert werden. Gemeinsam mit der Außenstelle Untermain des Ressourceneffizienz-Zentrums Bayern (REZregio Untermain) , welches ressourceneffizientes Handeln fördert, ergeben sich vielseitige Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten. Denken Sie auch daran, dass Mitarbeiter und Anwohner es schätzen, wenn das Unternehmen in dem sie arbeiten oder neben dem sie wohnen den Schutz von Mensch, Natur und Ressourcen ernst nimmt und entsprechend agiert.

Termin und Location

Dienstag, 26.06.2018 16:30 - 20:00 Schlösschen Alzenau Michelbach – Domer Saal Schloßstraße 13 63755 Alzenau