Regalprüfung

1. Juli 2021

Setzen Sie auf Sicherheit in Ihrem Lager

Kommissionieren, einstapeln, verpacken und einlagern – diese vielfältigen, täglichen und für ein Lager notwendigen Arbeitsprozesse bedürfen einer hohen Sicherheit. Um hierbei die Sicherheit von Mensch, Maschine und Lagerware zu gewährleisten sollte in regelmäßigen Zyklen eine Regalprüfung mit gleichzeitiger Instandhaltung durchgeführt werden. In Betriebssicherheitsverordnung wird die Lagereinrichtung als ein Arbeitsmittel geführt. Nach § 10 der BetrSichV muss die Lagereinrichtung regelmäßig von entsprechend befähigten Personen gecheckt werden. Dabei müssen eventuelle Beschädigungen aufgenommen, vermessen und genau dokumentiert werden. Grundlage für die Kontrollen bildet die neue europäische Norm DIN EN 15635 („Leitlinien zum sicheren Arbeiten“).


Sichtkontrolle & Expertenkontrolle

Die Sichtkontrolle sollte in regelmäßigen Abständen, üblicherweise wöchentlich, von einer autorisierten Person durchgeführt werden. Grundsätzlich kann die Kontrolle auch in anderen Abständen stattfinden, insofern diese einer Risikoanalyse zugrunde liegen. Zur Dokumentation ist ein formaler, schriftlicher Bericht zwingend aufzuzeichnen und für den Fall einer Nachprüfung aufzubewahren.

In Abständen von keinesfalls mehr als 12 Monaten muss eine sog. Expertenkontrolle seitens einer fachkundigen Person ausgeführt werden. Nur eine ausgebildete Fachkraft kennt die entsprechenden Gesetze, Verordnungen, berufsgenossenschaftliche Regelungen sowie jeweiligen Normen rund um das Thema Sicherheit im Lager. Um mit einer Expertenkontrolle Vollständigkeit zu bieten ist neben dem Wissen über Gesetze und Normen ebenso spezielles Wissen zu Lagereinrichtungen und Regalen erforderlich. Die Experten-Regalprüfung wird ebenfalls genau dokumentiert und als schriftlicher Bericht an den Sicherheitsbeauftragten mit Beobachtungen und Vorschlägen zu etwaigen erforderlichen Handlungen und zur Aufbewahrung weitergegeben.


Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Viele Unfälle können durch ein rechtzeitiges Erkennen von Schäden an der Einrichtung vermieden werden. Die Analyse der Schäden im Rahmen der Regalprüfung legt Ursachen offen, so dass im Anschluss präventive Maßnahmen eingeleitet werden können. Entsprechende Empfehlungen zur Prävention erhalten Sie mit einem ausführlichen Prüfungsprotokoll. Wir beraten Sie gerne und führen kompetent in Ihrem Hause in regelmäßigen Abständigen die Regalprüfung durch. Kontaktieren Sie unseren Betriebseinrichtungsspezialisten und Regalprüfer Herr Andreas Wieser.

Andreas Wieser
Außendienst
Produktmanager
Betriebseinrichtung

0151 40005044
a.wieser@werkzeugweber.de