Vanessa Weber im Europäischen Parlament

Vanessa Weber im Europäischen Parlament der Unternehmen 2016

Rückblick zur vierten Veranstaltung

Am 13. Oktober 2016 trafen sich in Brüssel ca. 700 Unternehmer und Unternehmerinnen aus insgesamt 34 europäischen Staaten, um über wirtschaftlich höchst relevante Themen zu diskutieren und ihre Interessen zu verdeutlichen. Eine der deutschen Unternehmerinnen war Vanessa Weber, Geschäftsführerin von Werkzeug-Weber. Organisiert wurde die Veranstaltung vom europäischen Kammerdachverband Eurochambres und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Die Abstimmungsergebnisse des EPdUs sollen dabei helfen, das Parlament in Brüssel und Berlin auf die Anliegen der Wirtschaft aufmerksam zu machen. Die 52 deutschen Teilnehmer waren am Vortag zu einem parlamentarischen Abend zusammen mit den Europaabgeordneten eingeladen worden, welcher im Kloster des Königlichen Museums für Kunst und Geschichte stattfand.

Europäisches Parlament der Unternehmen: Die deutsche Delegation versammelt für ein Gruppenfoto.

Vanessa Weber im Europäischen Parlament der Unternehmen - Die Themen

Es wurden vier große Themenbereiche/Sessions behandelt. Diese waren: Handelspolitik, Binnenmarkt, Nachhaltigkeit und Bildung. Über jedes dieser Themen wurde ausführlich diskutiert und die Teilnehmer wurden dazu aufgerufen, zu konkreten Fragen Stellung zu nehmen.

Beispiele für gestellte Fragen sind:

  • Sollten auch KMU (kleine und mittlere Unternehmen) zur Durchführung von Energieauditis verpflichtet werden? (Nachhaltigkeit)
  • Sollten KMU stärker in die EU-Handelspolitik eingebunden werden? (Handelspolitik)
  • Sollten Online-Händler gesetzlich dazu verpflichtet werden, an Verbraucher in der gesamten EU zu verkaufen? (Binnenmarkt)
  • Wären Sie bereit, in Ihrem Unternehmen einen Flüchtling als Praktikant oder Auszubildenden aufzunehmen? (Bildung)
Die Teilnehmer waren größtenteils gleicher, teilweise aber auch sehr unterschiedlicher Meinung. Wer sich für die genauen Abstimmungsergebnisse interessiert, kann sich diese und weitere Informationen zum EPdU in der PDF ansehen.

Impressionen zum EPdU: